Vereinschronik

 

Am 28. August 1985 wurde der Bridge-Club Cuxhaven (BCC) unter der Leitung von Carola Fleischhut gegründet. Gespielt wurde damals in der Gaststätte am Hallenbad.

Vom 17.09.1986 bis 20.10.1987 übernahm Charlotte Michaels das Amt der 1. Vorsitzenden.

Als Nachfolgerin trat Luise Schwarz dieses Amt an und führte es bis zum 18. Januar 2006 aus. Heute ist Luise Schwarz Ehrenvorsitzende.

Am 18. Januar 2006 wurde Udo Wichmann zum 1. Vorsitzenden gewählt. Seit dem 25. Februar 2010 leitet Elsbeth Issendorf den Vorsitz.

Am 09. Dezember 1987 erfolgte der Beitritt zum Deutschen Bridgeverband, gleichzeitig erfolgte die Aufnahme durch den Landesverband Bridge-Verband Hamburg-Bremen e.V.

Von den 29 Gründungsmitgliedern spielen heute (2010) immer noch zehn Mitglieder regelmäßig Bridge im BCC.

Das Clublokal wurde wegen er rasant wachsenden Mitgliederzahlen schnell zu klein, weshalb als neues Domizil der "Blaue Salon" in der Kugelbake-Halle gewählt wurde.

Der Club wechselte dann noch einmal die Lokalitäten und spielte fortan im "Strandhotel Duhnen". Wegen unterschiedlicher Auffassung über die Vereinsführung trennte sich ein Teil der Mitglieder vom BCC und gründete einen neuen Club. Der BCC zog daraufhin vom Strandhotel um in die "Strandperle".

Seit 1992 spielt der BCC im "Delft 2000" in der Vincent-Lübeck-Straße. Mitte 1992 haben sich die in 1990 getrennten Clubs wieder vereinigt.

Jährlich finden unvergessliche Sommerfeste statt, aber auch am Rosenmontag und in der Adventszeit wird gefeiert. Das erste Sommerfest fand in 1991 auf dem Brander Hof statt.

Inzwischen ist es zur lieben Tradition geworden, regionale Clubturniere auszutragen. Der BCC empfängt Gäste aus Bad Bederkesa, Brunsbüttel, Buxtehude, Lilienthal und Stade oder besucht dort diese Clubs

Im Sommer 1996 hatte der BCC schwedische Bridgespieler als Gäste. Ein Jahr später machte der BCC dann in Halmstad/Schweden einen Gegenbesuch.

 Am 18. Januar 2006 wurde auf der Jahreshauptversammlung beschlossen, den Verein in Bridgeclub Cuxhaven von 1985 umzubenennen.

 Ebenfalls seit 2006 verfügt der BCC über eine eigene Homepage und E-Mail-Adresse.

   

   

Terminkalender
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  
 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Archiv